Spitzengespräch im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

BDH Aktuell

BDH-Präsident Uwe Glock (rechts), BDH-Hauptgeschäftsführer Andreas Lücke (links) und Staatssekretär Andreas Feicht diskutierten am Montag über gemeinsame Strategien zur Erreichung der ambitionierten Klimaziele im Wärmemarkt. Konsens herrschte darüber, dass die Ziele nur unter Berücksichtigung aller Effizienztechnologien und Energieträger erreichbar seien. Es gelte, alle Register für die Wärmewende zu ziehen.